• 20 Jahre Akzentro - bis zu 20% Rabatt!
  • Hier klicken Sie hier für weitere Details
Angebote in:
Angebote noch:

Wirkungsgrad eines Kaminofens

Der Wirkungsgrad eines Kaminofens beschreibt die Effizienz einer Verbrennung. Er ist das Verhältnis der eingesetzten Energiemenge (z. B. 1 kg Buche hat eine Wärmemenge von ca. 4,1 kW) zu der dem Raum zugeführten Energiemenge (bei einem Wirkungsgrad von 80 % somit 3,3 kW). Gute Kaminöfen haben einen Wirkungsgrad von über 80 %. Der Wirkungsgrad eines offenen Kamins liegt dagegen bei nur rund 10%. Ein Großteil der erzeugten Wärme geht durch den Schornstein verloren.

Die Europäische Norm schreibt einen Wirkungsgrad von mindestens 73% für Kaminöfen vor. Die neue BImSchV der Stufe 1 erfordert mindestens 75% Wirkungsgrad. Die Modelle unserer Hersteller erreichen einen Wirkungsgrad von mindestens 78%. Pelletöfen erreichen sogar einen Wirkungsgrad über 90%!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.